Zeigt alle 5 Ergebnisse

2.999.99
Nicht vorrätig
2.9912.95
Nicht vorrätig
Nicht vorrätig
2.9927.95

Die Süßkartoffel

Die Süßkartoffel, oder auch Bataten genannt kam erstmals im 15. Jahrhundert aus Mittelamerika durch die Spanier nach Europa. Sie wird in Südamerika, Italien, Spanien und Portugal angebaut und zählt in Afrika und Südamerika zu den Grundnahrungsmitteln. Sie enthält weniger Kohlenhydrate als die normale Kartoffel. Ihr oranges Inneres sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt besonders lecker!

Mehr über die Süßkartoffel

Die Süßkartoffel ist ein Windengewächs und liegt in der Ordnung der Nachtschattengewächse. Ihr Geschmack ist durch den hohen Zuckergehalt eher süßlich. Außerdem können ihre Blätter mitgegessen werden. Die Knolle der Süßkartoffel kann braun, orange oder weißlich sein. Außerdem kann sie verschiedenen Formen von rund bis spindelförmig haben.

Die Süßkartoffel ist sehr gesund, trotz ihres Zuckergehaltes und ihres hohen Stärkeanteils. Das liegt an den vielen Vitaminen und Mineralstoffen. Zusätzlich ist ihr Fettanteil sehr gering.

100g Süßkartoffel (86 Kalorien) deckt ein Drittel des Tagesbedarfs an Vitamin E eines Menschen ab. Dadurch wird das frühzeitige Altern der Zellen geschützt. Durch ihre Ballaststoffe macht die Süßkartoffel eher satt als die normale Kartoffel. Dadurch entstehen weniger sogenannte “Heißhunger-Attacken”.

Die Süßkartoffeln eignen sich hervorragend für Pommes. Je nach Dicke und Größe müssen sie ca. 30 bis 45 Minuten im Ofen gebacken werden. Sie können sie aber auch roh im Salat oder als dünn geschnittene Gemüsesticks essen. Wenn sich ihre Blätter gelb färben, sind die Süßkartoffeln reif. Meist können sie ab September geerntet werden. Sie sollten die Süßkartoffeln nicht zu kühl lagern und innerhalb von 1 bis 2 Wochen verzehren. Mittlerweile machen Süßkartoffelpommes den normalen Kartoffelpommes bereits Konkurrenz, denn die knusprige Variante aus Süßkartoffel schmeckt zu Burger, Steak und sogar einem leichten Salat einfach nur super!

Zubereitungen von Süßkartoffeln

Neben dem Braten ist mit Süßkartoffeln noch viel mehr möglich. Auf diese Weise können Sie auch spielerisch Ihre eigenen Süßkartoffel-Pommes aus dem Airfryer oder im Ofen selbstmachen. Möchten Sie die Süßkartoffel mit der deutschen Küche kombinieren? Dann überlegen Sie, diese Kartoffel in einem Eintopf zu verwenden und lassen Sie sich vom neuen Geschmack der Suppe überraschen.

Eine Süßkartoffel ist außerdem sehr lecker, wenn Sie sie grillen. Sie tun dies, indem Sie es in Aluminiumfolie einwickeln und eine Dreiviertelstunde bei 200 Grad backen oder auf den Grill legen. Fetten Sie die Kartoffel vorher mit Öl ein und bestreuen Sie sie mit einer Prise Salz und Pfeffer. Der Test mit dem Kartoffelmesser verrät Ihnen, ob sie bereits gar ist. Auch gekochte Süßkartoffeln können lecker sein!

Wenn Sie auf der Suche nach Süßkartoffeln sind, können Sie hier bei uns im Kartoffelshop online bestellen und werden im Anschluss direkt zu Ihnen nach Hause geliefert.