Zeigt alle 12 Ergebnisse

5.9516.95

Festkochende Kartoffeln

Nicola – Neue Ernte 2020

5.9514.95
6.5015.95

Bildtstar

Bildtstar Groß

6.5014.95

Festkochende Kartoffeln

Opperdoeser

3.5035.00

Festkochende Kartoffeln

Nicola Groß

6.5015.95
Nicht vorrätig

Festkochende Kartoffeln

Roseval

4.9521.95
Nicht vorrätig

Festkochende Kartoffeln

Roseval Medium

4.9521.95
Nicht vorrätig

Drillinge Kartoffeln

Nicola Drillinge

5.95
Nicht vorrätig

Festkochende Kartoffeln

Roseval 1 KG

1.99
Nicht vorrätig

Festkochende Kartoffeln

Roseval Groß

4.9521.95
6.509.95

Festkochende Kartoffeln

Bei rohen Kartoffeln können die Kocheigenschaften von Kartoffeln nicht auf den ersten Blick bestimmt werden, weil sie erst gekocht werden müssen. Sie können erst beim Kochen erkennen, ob sie mehlige, vorwiegend festkochende oder festkochende Kartoffeln sind. Festkochende Kartoffeln sind das beliebteste Gemüse in Deutschland und ihre Sorten haben einen tiefen Eindruck hinterlassen. Ob in Bezug auf Zubereitungsmethoden oder Artenvielfalt. Es gibt weltweit mehr als 2000 registrierte Sorten. Kartoffeln werden in drei verschiedene Kochmethoden unterteilt: Mehlig, hauptsächlich festkochend und festkochend. Wie der Name schon sagt, basiert diese Unterscheidung auf der Härte der gekochten Kartoffeln. Ein leckeres Rezept für festkochende Kartoffeln ist unser Kartoffelgratin

Was macht eine festkochende Kartoffel aus?

Festkochende Kartoffelsorten sind schön fest und kompakt, auch wenn sie gekocht sind. Festkochenden Sorten, die wir im Sortiment haben, sind zum Beispiel Nicola, Bildtstar, Roseval und Frieslander. Nicola ist die festeste Sorte, dann folgt Bildtstar. Die Sorte Frieslander ist zwar festkochend, aber auch ein wenig brüchig. Roseval Kartoffeln werden beispielsweise oft für Ofengerichte benutzt. Welche Kartoffeln für Kartoffesalat? Natürlich die festkochenden Kartoffeln. Denn keiner möchte einen Kartoffelsalat mit zerfallenen Kartoffeln essen. 

Festkochende Kartoffeln kochen

Verwenden Sie zuerst einen Schäler, um die Kartoffeln zu schälen und in zwei Hälften zu schneiden. Sie können auch größere Kartoffeln in kleine Stücke schneiden und kleinere Kartoffeln können ganz bleiben. Dann spülen Sie die Kartoffeln unter fließendem Wasser ab. Legen Sie die Salzkartoffeln in einen großen Topf mit Wasser. Der Topf ist nur bis knapp über den Kartoffeln mit leicht salzigem Wasser gefüllt. 

Tipp: Wenn Sie richtige Salzkartoffeln wollen, können Sie die Kartoffeln zunächst für eine Stunde in salzigem Wasser einlegen. 

Im Anschluss werden die festkochenden Kartoffeln bei hoher Temperatur gekocht. Dann garen Sie die Kartoffeln bei mittlerer Hitze und schließen den Deckel. Sie sollten in ca. 20–25 Minuten fertig gekocht sein. Der Test ist einfach: Sie stechen in die Kartoffel mit einem scharfen Messer. Wenn es wieder vom Messer rutscht, ist die Kartoffel fertig!

Unterschiedliche Größen

Wir unterscheiden zwischen drei verschiedenen Größen: nämlich Babykartoffeln, normal und groß. Babykartoffeln sind sehr kleine Kartoffeln, die normalen Kartoffeln werden auf 40–60 mm sortiert und große Kartoffeln haben einen Durchmesser von 60 mm oder größer.

Finden Sie hier bei uns im Kartoffelshop eine Auswahl festkochende Kartoffeln und bestellen Sie sich diese direkt nach Hause!