Süßkartoffel Pfanne

Ob knusprige Pommes Frites, herzhafte Quiche oder gekocht mit Kräuterquark – Süßkartoffeln haben einen sehr reichen Geschmack. Sie sind eines der ältesten Gemüsesorten der Welt und stammen aus Mittel- und Südamerika. Ihr süßer und nussiger Geschmack erinnert an gekochte Karotten und Kürbisse. Obwohl diese orangen Knollen wenig mit Kartoffeln zu tun haben, können sie wie Salzkartoffeln zubereitet, geröstet, gebraten oder frittiert werden. Wir stellen Ihnen heute eine leckere und schnelle Süßkartoffel Pfanne vor – vegan, schnell gemacht und auch sehr gut zum Mitnehmen ins Büro geeignet. 

Die Süßkartoffel Pfanne ist so ein typisches Wochengericht, das schnell vorbereitet werden kann und auf der Arbeit aufgewärmt mindestens genauso lecker schmeckt! Sie ist gesund und lecker zugleich. Danach werden Sie genügend Energie für die Arbeit haben und Ihr Mittagessen wird Ihnen nicht so schwer im Magen liegen. Wenn Sie möchten, können Sie optional auch ein Ei hinzufügen, wenn Sie Extra-Proteine benötigen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachkochen! 

Zutaten: 

  • 2 EL Dinkelmehl
  • 2 Gefrierbeutel
  • 200 g Räuchertofu
  • Curry, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel
  • 6 EL Kokosöl 
  • 2 Süßkartoffeln
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 halbe Aubergine
  • 8 Kirschtomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 200g Champignons
  • Oregano & frisches Basilikum
  • 1 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • Optional: Ei 

Zubereitung der Süßkartoffel Pfanne

  1. Geben Sie das Dinkelmehl mit Currypulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer in einen Gefrierbeutel und würfeln Sie den Tofu. Im Anschluss geben Sie den Tofu mit Gewürzen in den Beutel. Dann den Gefrierbeutel aufblasen, bis er aussieht wie ein Ballon. Anschließend das Tofu darin kräftig schütteln. Somit entsteht eine schöne Panade, die nach dem Braten dem Tofu eine leckere und knus­prige Kruste gibt.
  2. Das Kokosnuss- oder Olivenöl (2 EL) in einer Pfanne erhitzen und den Tofu darin goldbraun anbraten. Wenn er knusprig ist, ihn heraus­nehmen und zunächst zur Seite stellen.
  3. Süßkartoffel schälen und würfeln. Zucchini und Aubergine waschen und in halbe Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und in Spalten schneiden. Tomaten und Pilze halbieren. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen. Gemüse (ohne Zwiebeln) zugeben und unterrühren 5–10 Minuten braten.
  4. Jeweils 1 TL von den Gewürzen des Tofus dazugeben und nach Belieben salzen.
  5. Im Anschluss die Zwiebel separat anbraten und karamellisieren mit Ahornsirup oder Agavendicksaft
  6. Kräuter abspülen, trocken schütteln und fein schneiden. Am Schluss die Kräuter und die Zwiebeln zur Tofu Süßkartoffel Pfanne geben, nochmals mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken und servieren.

Als Mittagssnack funktioniert die Süßkartoffel Pfanne hervorragend

In der Mittagspause haben Sie vielleicht die Zeit, um ein herzhaftes Gericht zu genießen. Achten Sie darauf nicht zu viel Kreuzkümmel zu nehmen, sonst wird es bitter schmecken. Wer es gerne scharf mag, kann auch Chiliflocken hinzufügen. Das Karamellisieren der Zwiebel braucht allerdings ein bisschen Zeit. Doch es wird sich auf jeden Fall lohnen! Sobald ein Gericht karamellisierte Zwiebeln hat, wissen wir mit Sicherheit, dass es auf jeden Fall lecker wird. Wenn Sie lieber abends warm essen, ist diese Pfanne auch ein perfektes Essen für den Abend. 

Weitere Süßkartoffel Pfanne: lecker und vegetarisch

Für diese Süßkartoffel Pfanne schneiden Sie zuerst die Süßkartoffeln in kleine Stücke. Grundsätzlich können Sie die Knollen mit Schale essen, solange Sie es vorher mit einer Gemüsebürste reinigen. Weitere Zutaten sind rote Zwiebeln, Paprika, Lauch und Grünkohl als Vorspeise. Ingwer, Olivenöl, brauner Zucker und Rosinen mit rotem Pfeffer sorgen für einen würzigen Geschmack. Geröstete Cashewnüsse und gewürfelter Feta erhöhen ebenfalls den Proteingehalt der Süßkartoffel Pfanne. Darüber hinaus bietet Feta eine weitere Geschmacksintensität, die eine besondere Geschmackstiefe bietet.

Unser Tipp: Sie können die Süßkartoffeln auch ungeschält verwenden. Dann sollten es jedoch auf jeden Fall Bio-Süßkartoffeln sein. Unsere Süßkartoffeln aus dem Kartoffelshop können Sie ebenfalls ungeschält benutzen. 

Haben Sie etwas an diesem Rezept verändert? Erzählen Sie es uns! Wir freuen uns immer über Tipps und Anregungen von Ihnen. Hinterlassen Sie einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Sie gekommen sind. 

Schreiben Sie einen Kommentar