Süßkartoffeln im Backofen mit Thymian

Wir mögen Süßkartoffeln im Backofen am liebsten! Aus diesem Grund haben sich im Laufe der Jahre viele verschiedene Variationen dieses Gerichts eingeschlichen. Wir essen sehr gerne Süßkartoffeln im Backofen als Snack. Einfach morgens schnell vorbereiten, in den Ofen stellen und fertig! Erhalten Sie mühelos hervorragende und erfüllende Ergebnisse und eignen Sie sich perfekt für einen Tag mit vielen Terminen und wenig Zeit!

Heute zeigen wir Ihnen unser neues Süßkartoffeln im Backofen Rezept: Süßkartoffeln und frischer Thymian im Backofen! Dieses Mal haben wir Thymian anstelle des klassischen Rosmarins verwendet, den wir normalerweise häufig verwenden. Wir verwenden außerdem Pommes Frites Gewürz anstelle von normalem Pfeffer und Salz. So, jetzt schauen wir uns das wirklich einfache und schnelle Rezept an:

Thymian Süßkartoffeln im Backofen 

Zutaten

  • 4 große Süßkartoffeln
  • Prise Pommes Gewürz
  • Prise Salz
  • 4 TL gutes Olivenöl
  • Frischer Thymian

Unser Tipp für selbstgemachtes Pommesgewürz: Wenn Sie kein Pommesgewürzsalz da haben, kreieren Sie Ihr eigenes! Hierzu einfach folgende Zutaten mischen: 10 TL Salz, 2 TL Zucker, 2 TL Paprikapulver, mild oder edelsüß, 2 TL Paprikapulver, scharf, 1 TL Currypulver. Alles mischen und fertig! 

Zubereitung 

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze).
  2. Die Süßkartoffeln schälen und dann in dünne Scheiben schneiden.
  3. Mischen Sie in einer Schüssel Süßkartoffeln mit 2 Esslöffeln Olivenöl, 2 Esslöffeln frischen Thymianblättern und 1 Esslöffel Pommes Frites Gewürz
  4. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und 25–30 Minuten im Ofen backen.
  5. In der Hälfte der Zeit die Süßkartoffeln erneut mit einem Löffel mischen, damit sie von allen Seiten knackig werden. Fertig!

Süßkartoffel: Ohne Schälen noch gesünder

Süßkartoffeln haben einen reichen Nährwert: Die Wurzel ist reich an Ballaststoffen, Mineralien (wie Kalium und Magnesium), Vitamin A und Vitamin C und ist auch eine gute Quelle für pflanzliches Protein. Süßkartoffeln sind daher sehr gesund – besonders für die Haut. Somit können Sie sorglos auch ungeschälte Süßkartoffeln im Backofen zubereiten! 

Geschälte Süßkartoffeln sollten daher aus folgenden Gründen gegessen werden:

  • In und direkt unter der Schale befinden sich viele wichtige Nährstoffe. 
  • Die Schale besonders reich an Ballaststoffen und Vitaminen.
  • Die Haut von Süßkartoffeln enthält auch Phenolsäure, die zweite Substanz in Pflanzen, Phenolsäure hat eine antioxidative Wirkung, sodass freie Radikale verhindert werden können.
  • Laut einer Studie von 2016 enthält die Schale sogar Substanzen, die Krebs verhindern können.
  • Besonders wenn Sie Süßkartoffeln kochen, kann die Schale auch die Nährstoffe in den Wurzeln schützen.
  • Besonders die Schale aus Süßkartoffelpommes oder Süßkartoffeln im Backofen sieht nicht nur schön aus, sondern schmeckt auch lecker.
  • Beim Grillen von Süßkartoffeln können Sie auch die Schale dran lassen.
  • Das Vermeiden von Schälen spart Ihnen einen weiteren Schritt und damit Zeit.
  • Das Nichtschälen von Süßkartoffeln ist auch nachhaltiger: Durch die Verwendung der gesamten Wurzel kann unnötiger Abfall vermieden werden.

Schreiben Sie einen Kommentar