Stangenbohnen-Eintopf

Ich vernachlässige Stangenbohnen oft bei der Auswahl meines Gemüses, dabei sind sie super gesund und sehr lecker in einem Eintopf. In diesem Rezept verwenden wir Paprika, aber Sie können auch andere Zutaten verarbeiten. Mit einem Fleischersatz lässt sich dieser Eintopf einfach in einen vegetarischen Eintopf verwandeln.

Diese Fleischersatzprodukte sind in den letzten Jahren immer besser geworden und Sie können jetzt viele Variationen im Supermarkt finden.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg Kartoffeln (mehlige Kartoffeln)
  • 500 g grüne Bohnen
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 100 ml Milch
  • 50 g Butter
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Zwiebeln
  • 200 g magere Speckwürfel/Fleischersatz

Zubereitung des Stangenbohnen-Eintopfs

1. Zunächst schneiden Sie die Stangenbohnen in dünne Streifen. Dann schneiden Sie die Zwiebeln in kleine Stücke. Nehmen Sie die Paprika und entfernen Sie die Kerne. Schneiden Sie sie dann ebenfalls in kleine Würfel.

2. Schälen Sie die Kartoffeln und schneiden Sie sie in gleich große Stücke. So werden sie schneller gar: die Kochzeit ist kürzer.

3. Legen Sie die Kartoffeln in einen Topf mit Wasser und lassen Sie sie etwa 20 Minuten kochen. Geben Sie etwas Salz in das kochende Wasser.

4. Die grünen Bohnen in einem anderen Topf 12 Minuten lang kochen lassen.

5. Nehmen Sie die Speckwürfel oder Fleischersatz, die Zwiebeln und Paprikawürfel. Braten Sie die Speckwürfel 5 Minuten lang an und dann die Zwiebel und Paprika hinzufügen.

6. Wenn die Kartoffeln gar sind und Sie sie abgetropft haben, geben Sie die Milch und die (harte) Butter hinzu. Um ein cremigeres Püree zu haben, können Sie Milch durch Vollmilch ersetzen. Weiter pürieren/rühren, bis Sie ein glattes Püree haben.

7. Nehmen Sie die Stangenbohnen, den Speck, die Zwiebeln und die Paprika und rühren alles zusammen unter das Püree.

8. Abschmecken und das Bohnenpüree mit Salz und Pfeffer würzen.

Genießen Sie Ihre Mahlzeit!

Was sind die Vorteile von grünen Bohnen?

Stangenbohnen sind reich an Vitamin K. Dieses Vitamin ist sehr wichtig für die Blutgerinnung. Auch ist es wichtig zur Kalziumaufnahme für Ihre Knochen. So sind Ihre Knochen stark. Auch sind grüne Bohnen reich an Ballaststoffen. Sie haben Verdauungsprobleme und bekommen leicht Blähungen? Dann nehmen Sie mehr Ballaststoffe zu sich und Sie werden schnell bemerken, wie Ihre Verdauung besser funktioniert und Sie sich gesünder fühlen.

Schreiben Sie einen Kommentar