Leckere Ofenkartoffeln 

Ofenkartoffeln zu backen ist einfach – Schrubben Sie die Schale, ölen Sie die Kartoffelecken, ein wenig Salz und Paprika Gewürz und ab in den Ofen! Die richtigen Dips machen die Knollen wirklich zu einem echten Genuss – entdecken Sie unsere verschiedenen Kartoffel-Rezepte für Kartoffeln im Ofen bei uns!

Wie lange kommen die Ofenkartoffeln in den Backofen?

Legen Sie die Kartoffeln 45 bis 60 Minuten lang bei etwa 200 Grad in den Ofen. Um zu testen, ob die Kartoffel weich ist, stechen Sie sie mit einem Messer oder einer Gabel durch. Wenn Sie Widerstand spüren, brauchen Ihre Ofenkartoffeln noch Zeit. Wenn die Konsistenz weich ist, können Sie sie servieren! 

Unser Tipp: Haben Sie es eilig und möchten gerne Kartoffeln im Ofen zubereiten? Kochen Sie die Kartoffeln etwa 15 Minuten vor. Auf diese Weise werden Kartoffeln schneller gar im Ofen oder in der Glut.

Was schmeckt zu Ofenkartoffeln?

Ofenkartoffeln können als Hauptgericht oder als Beilage serviert werden. Sie können mit  grünem Salat oder Räucherlachs zubereitet werden. Wenn Sie es einfach mögen, können Sie den Kartoffeln etwas Butter und Salz hinzufügen und sie einfach darauf schmelzen lassen. Es ist auch üblich, heiße Kartoffeln geriebenen Käse hinzuzufügen. Ofenkartoffeln können auch mit Fleisch oder gebratenem Fisch gegessen werden.

Unser Tipp: Bei jungen Kartoffeln bzw. Drillingen kann die Schale mitgegessen werden. Wenn die Kartoffeln jedoch schon relativ alt sind, sollten Sie die Schale vorher entfernen. 

Ofenkartoffeln mit Fisch und Fleisch 

Der Geschmack von Ofenkartoffeln ist bereits großartig in der vegetarischen Version, Sie können jedoch auch Fleisch oder Fisch dazu kombinieren. Ein Rezept, das Sie unbedingt probieren sollten: Kasselertopping Ofenkartoffeln. Nach einem anstrengenden Tag im Büro können Sie die richtige Mahlzeit genießen – nur 25 Minuten Vorbereitungszeit! Ebenfalls absolut beliebt: Ofenkartoffeln mit Lachs.

Welcher Dip passt zu Ofenkartoffeln?

Die klassische Methode sind Kartoffeln mit Sour Cream oder Kräuterquark. Besonders beliebt ist auch die türkische Version von Ofenkartoffeln mit Kumpir. Nachdem Sie die Kartoffel halbiert haben, lösen Sie die Innenseite der Kartoffel mit einer Gabel leicht und mischen Sie sie mit Butter und geriebenem Käse. Verwenden Sie dann verschiedene Beläge für den Kartoffelsnack. 

Ofenkartoffeln können fettreiche Kartoffelgerichte wie Bratkartoffeln, Pommes Frites oder Kroketten sehr gut ersetzen und schmecken dazu auch noch super lecker! Obwohl Sie nicht frittiert werden, ist die Schale im Ofen besonders knusprig und ähnlich wie bei anderen Gerichten. Darüber hinaus machen kalorienarme Füllungen sie zu einem Teil einer gesunden Ernährung.

Für Ofenkartoffeln ist es am besten, große mehlige Kartoffeln zu verwenden. Diese werden innen besonders weich und lassen sich gut mit der zugesetzten Soße kombinieren. Wenn Sie ganz Kartoffeln im Ofen zubereiten wollen, schneiden Sie die Kartoffeln an der Seite ein. Dann können Sie die Ofenkartoffeln mit Öl bestreichen! Nach Belieben können Sie sie mit Salz bestreuen und auf das Backblech legen. Dies macht die Schale beim Backen besonders knusprig. Oder wickeln Sie jede Kartoffel in Aluminiumfolie. Dies hat den Vorteil, dass mehr Nährstoffe erhalten bleiben.