Unser Kartoffelauflauf vegan zubereitet

KARTOFFELauflauf vegan

Ich liebe jede Art von Auflauf. Das Wichtigste an einem Auflauf ist mir, dass er schön knusprig überbacken ist. Bevor ich mich pflanzlich ernährt habe, konnte ich meine Finger nicht von Käse lassen. Damals war mir noch nicht klar, dass man durch Nährhefe einen käsigen Geschmack auf pflanzliche Art, in all seinen Gerichten hervorrufen kann! Der Tag, an dem wir Nährhefe entdeckt habe hat einfach alles verändert. 

Wir mögen einfach jede Art von Aufläufen – am liebsten jedoch unseren Kartoffelauflauf vegan zubereitet! Das Wichtigste am Auflauf ist, dass eine knusprige Oberschicht erzielt wird. Bevor wir anfingen vegane Rezepte zu schreiben und uns mit der veganen Ernährung auseinanderzusetzen, konnten wir uns einen Kartoffelauflauf ohne richtigen Käse nicht vorstellen. Wir wussten damals noch nicht, ob Nährhefe in allen Gerichten einen käsigen Geschmack auf pflanzlicher Basis erzeugen kann! Doch wir fanden schnell heraus, dass Nährhefe alles veränderte.

Dieser einfache und cremige Kartoffelauflauf ist eine großartige Beilage oder ein wunderbares Hauptgericht mit einem grünen Salat! Das Rezept ist sehr schnell, gesund und vegan zubereitet. Unser veganer Kartoffelauflauf ist sehr cremig und die mexikanische Füllung ist einfach köstlich! Dieser einfache und cremige Kartoffelauflauf ist eine großartige Beilage oder ein wunderbares Hauptgericht mit einem grünen Salat! Das Rezept ist sehr schnell, gesund und vegan. Unser Kartoffelauflauf vegan zubereitet ist sehr cremig und die Füllung ist einfach köstlich.

Ich verwende Cashewnüsse und Hefeflocken als Gewürzsoße, was für vegane Soßen immer eine gute Kombination ist. Die Cashewnüsse machen die Soße wirklich cremig und reichhaltig, während die Hefeflocken ihr einen würzigen und leicht käsigen Geschmack verleihen.

So jetzt aber zum Rezept! Wir haben Ihnen hier die verschiedenen Zutaten aufgelistet. Wenn Sie etwas absolut nicht mögen, kein Problem! Ersetzen Sie es einfach mit einem anderen Gemüse oder schreiben Sie uns in die Kommentare! Wir helfen Ihnen da gerne weiter und werden kreativ für Sie 

Zutaten 

  • 3 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1-2 Chili, grün (je nach Geschmack)
  • 700g Kartoffeln
  • 500 ml Tomaten
  • 1 Paprika
  • 250g schwarze Bohnen
  • 150g Mais
  • 100g veganer Streukäse (Simply V oder Bedda)
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL Thymian
  • 1 TL Oregano, trocken
  • Koriander, frisch
  • Salz
  • Pfeffer

Für den Hefeschmelz:

  • 50g pflanzliche Margarine
  • 30g Mehl
  • 150 ml Wasser
  • 25g Hefeflocken
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Kurkumapulver

Kartoffelauflauf vegan zubereitet

1. Erhitzen Sie das Öl in einer großen Pfanne 

2. Zwiebel, Knoblauch klein hacken und Pfeffer hinzufügen und 2 Minuten braten lassen.

3. Wenn Sie die Kartoffeln in Scheiben (ca. 2 mm dick) geschnitten haben, fügen Sie sie hinzu und weitere 3–5 Minuten braten.

4. Mit Tomaten, Chilipulver, Salz und Kurkumapulver glasieren und 5 Minuten köcheln lassen.

5. Chilipulver, schwarze Bohnen und Mais hinzufügen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.

6. Koriander, Thymian und Oregano hinzufügen, 2 Minuten köcheln lassen und dann ziehen lassen.

Selbstgemachter Schmelz aus Hefe

1. Erhitzen Sie die Gemüsemargarine in einem kleinen Topf, um sie zu schmelzen.

2. Mehl hinzufügen und gut mischen.

3. Fügen Sie Wasser und Hefeflocken hinzu, während Sie die Mischung gründlich umrühren.

4. Zum Schluss Dijon-Senf, Salz und Kurkuma hinzufügen und gut umrühren.

Fügen Sie die beiden Zubereitungen zusammen

1. Zum Schluss den Kartoffelauflauf in einen großen Auflauf geben und den Hefeschmelz gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen.

2. Backen Sie den Auflauf etwa 35 Minuten lang bei 220 Grad im Ofen.

3. Wenn die Oberfläche knusprig ist, dann ist der vegane Kartoffelauflauf fertig und kann serviert werden! Guten Appetit 

Kartoffelauflauf vegan zubereiten – geht das? 

Wenn Sie an Kartoffeln denken, was gehört Ihrer Meinung nach zu einem klassischen Kartoffelgericht? Oder haben Sie die immer gleichen Kartoffelgerichte satt? Dieser Kartoffelauflauf wurde vegan zubereitet und schmeckt einfach hervorragend. Wer mexikanisches Essen liebt, wird sich auch in unseren Kartoffelauflauf vergucken. Und so entsteht eine unvergessliche Lovestory zu Kartoffeln – Sie müssen sie nur immer wieder neu erfinden und kreativ werden! 

Neben dem köstlichen Geschmack des Auflaufs, dem Aroma und unserer Zelebrierung zu diesem Meisterstück – ein Kartoffelauflauf vegan zubereitet von uns persönlich! Eigentlich ist der Kartoffelauflauf vom französischen Originalrezept abgeleitet und für viele ein total unkompliziertes Rezept, was dazu auch noch gut schmeckt. Überzeugen Sie sich selber von unserer außergewöhnlichen Zubereitung und bringen Sie mal wieder Pepp in Ihre Küche! 

Nicht alles gehört zu einem echten Kartoffelauflauf. Zutaten wie Käse und Ei ist eher die Erfindung der deutschen Küche. Hier müssen wir auch mal dazu sagen, dass aus der deutschen Küche nicht immer die besten Ideen kommen. Aber wir müssen dazu sagen, dass der Käse auf dem Kartoffelgratin doch eine ganz leckere Idee ist. Hut ab! 

Unser Kartoffelauflauf Rezept ist alles andere als traditionell – da stimmen wir mit Ihnen überein. Aber hey, wird es nicht mal Zeit, dass auch Sie sich erweitern? Bei den Gewürzen bis hin zu den Zutaten können Sie sich austoben und auch mal bei der Kombination der verschiedenen Gemüsesorten ein Auge zudrücken. Sie sollten nur auf eines achten. Es muss zur jeweiligen Küche passen!

Wenn es doch ein wenig klassischer werden soll und Sie ein romantisches Abendessen bei Kerzenschein genießen möchten, schmeckt auch der Weißwein in der Soße sehr gut. Aber psst, den Tipp haben Sie nicht von uns bekommen. 

Finden Sie hier noch weitere Kartoffelaufläufe und Gratins im Überblick!

Schreiben Sie einen Kommentar