Moussaka

Direkt aus Griechenland ist dieses authentische Auberginen-Kartoffel-Moussaka garantiert ein Gaumenschmaus. Egal ob am Mittag oder als Abendessen, dieses Gericht ist ein echter Knaller.

Zutaten für Moussaka (8-10 Portionen):

Für das Hackfleisch:

  • 500 Gramm Hackfleisch
  • 400 Gramm Dosentomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Thymian, Nelken, Zimtpulver und Zucker
  • Salz Pfeffer
  • Tomatenmark (1 großer Löffel)
  • etwas Petersilie und Basilikum

Für die Béchamelsoße:

  • 100 Gramm Butter
  • 100 Gramm Mehl
  • 750 ml Milch
  • Salz, Pfeffer & Muskatnuss
  • 100 Gramm geriebener Parmesankäse
  • 3 Eigelbe

Zubereitung der Moussaka

Kartoffeln & Gemüse

  1. 2 Pfannen auf hohe Hitze stellen, etwas Öl darin erhitzen.
  2. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben (dünn) schneiden. Diese in der Pfanne backen
  3. Aubergine und Zucchini in Scheiben schneiden und in einer anderen Pfanne 5-10 Minuten braten.
  4. Kartoffeln und Gemüse gut vorgebraten? Aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller mit etwas Küchenpapier abtropfen lassen.

Hackfleisch

  1. Verwenden Sie die vorherige Pfanne für das Hackfleisch, erhitzen Sie etwas Olivenöl.
  2. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in die Pfanne geben. Dann den Knoblauch pressen, mit Thymian, Nelken, Zimtpulver und Zucker zur Zwiebel geben. Diese zusammen etwa 2-3 Minuten backen, damit sie zusammen karamellisieren.
  3. Dann das Hackfleisch dazugeben, mit einem Holzspatel können Sie dieses Hackfleisch weiter in kleine Stücke „brechen“. Goldbraun? Dann können Sie das Tomatenmark hinzufügen. Wenn Sie weiter rühren, verschwindet der bittere Geschmack.
  4. Nun die Tomaten aus der Dose dazugeben, die Hitze reduzieren und die Hackfleischmischung ca. 5-10 Minuten köcheln lassen.
  5. Die Pfanne vom Herd nehmen und zuletzt Petersilie und Basilikum hinzufügen. Abschmecken und mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen.

Bechamelsoße

  1. Stellen Sie den Herd auf mittlere Hitze.
  2. Schmelzen Sie die Butter darin.
  3. Fügen Sie das Mehl hinzu und rühren Sie weiter, bis es die gesamte Butter aufgenommen hat.
  4. Nehmen Sie die Milch und fügen Sie nach und nach der Mischung hinzu. Wenn Sie weiter rühren, entstehen keine Klumpen.
  5. Wenn die Bechamelsauce eindickt, die Pfanne vom Herd nehmen.
  6. Dann etwas Salz, Pfeffer und Muskat hinzufügen. Der Parmesankäse und 3 Eigelbe können ebenfalls hinzugefügt werden. Gut umrühren! Schmecken Sie die Mischung ab und würzen Sie je nach Bedarf etwas nach. 

Moussaka

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Nehmen Sie eine Auflaufform (zB eine für Lasagne) und legen Sie eine Kartoffelschicht hinein. Anschließend eine Schicht Auberginen hinzufügen  und mit einer Schicht Zucchini abschließen. Sie können zwischen den Schichten einige Gewürze (Salz/Pfeffer) hinzufügen.
  3. 2 bis 3 Esslöffel Béchamelsauce zur Hackfleischmischung geben. Diese Mischung über das Gemüse gießen.
  4. Der Rest der Bechamelsauce kann nun über das Hackfleisch gegeben werden. Achten Sie darauf, dass die Sauce gut über das Gericht verteilt ist. Nehmen Sie den Parmesankäse und streuen Sie ihn über die Sauce.
  5. Stellen Sie das Gericht in den Ofen und lassen Sie es 35 bis 40 Minuten backen.
  6. Fertig? Nach Belieben einige frische Kräuter und Olivenöl darüberträufeln. Dann ist Ihr Moussaka fertig. Viel Spaß beim Nachkochen!

Schreiben Sie einen Kommentar