Himmel und Erde

Jemals gegessen? Auch in Deutschland ist dieses klassische niederländische Gericht sehr beliebt: Himmel und Erde. Es enthält Kartoffeln, Apfel, Zwiebeln und Speck.

Zutaten

• 500 Gramm Kartoffeln

• 500 Gramm Äpfel (zB Granny Smith)

• 2 Scheiben Speck

• 1 große Zwiebel

• Butter

• 2 Teelöffel Apfelessig

• Salz

• Zucker

• optional eine (vegane) Wurst

Vorbereitung von Himmel und Erde

1. Kartoffeln und Äpfel schälen und in Würfel schneiden.

2. Zusammen in einen großen Topf geben und mit kaltem Wasser auffüllen (bis sie knapp untergetaucht sind). Fügen Sie dazu etwas Salz hinzu. Zum Kochen bringen und dann die Hitze etwas reduzieren. Fast fertig garen (nach ca. 15 Minuten).

3. In der Zwischenzeit den Speck knusprig braten. Zum Abtropfen auf Küchenpapier legen. Einen Teelöffel Fett aufbewahren.

4. Fügen Sie die Zwiebeln hinzu und braten Sie sie bei mittlerer Hitze, bis sie braun und karamellisiert sind. Legen Sie sie beiseite.

5. Kartoffeln und Äpfel abgießen und bei mittlerer Hitze wieder in die Pfanne geben. Dadurch wird sichergestellt, dass alle andere Feuchtigkeit entfernt wird.

6. Äpfel und Kartoffeln zerdrücken und mit einem Holzlöffel weiterrühren.

7. Fügen Sie Butter, Apfelessig und einen halben Teelöffel Zucker hinzu. Abschmecken und mit Salz und Pfeffer.

8. Vom Herd nehmen und das Püree in eine Schüssel geben. Die karamellisierte Zwiebel und den knusprigen Speck darüberstreuen.

Wo kauft man leckere Kartoffeln für Himmel und Erde?

Im Kartoffelshop können Sie mehlige Kartoffeln direkt vom Bauern kaufen. Diese eignen sich perfekt zum Pürieren und Verarbeiten für das Himmel und Erde Rezept. Wir haben zum Beispiel Eigenheimer und Doré die bestens geeignet sind.

Schreiben Sie einen Kommentar